Matrix Bildschirmschoner für Mac OS X

Als ich bei Sebastian den Matrix Bilschirmschoner gesehen habe, musste ich gleich einmal nachschauen, ob auch für Mac OS X so etwas verfügbar ist und bin fündig geworden: der Bildschirmschoner Namens „RedPill“ („Die blaue oder die rote Pille, Neo?“) gibt das aus den Filmen bekannte Bild der grünen fallenden Zeichen und kann kostenlos von der […] weiterlesen »

Bedeutung von Vornamen

Umgangs- oder Alltagssprache und lupenreine Lehrbuch-Sprache können sich bisweilen ganz schön voneinander unterscheiden. Auf urbandictionary.com (englischsprachige Seite) kann jeder die seiner Meinung nach passendste Definition eines Wortes eingeben und so dem Rest der Welt zugänglich machen. weiterlesen »

Denglisch – My Dear Mr. Singing Club

Neben verdrehten Redewendungen und Sprichworten sind auch direkte Übertragungen deutscher Sätze ins Englische oft sehr lustig (oder besser der einzelnen Worte – ohne Rücksicht auf den Inhalt). Dabei ist es natürlich wichtig, nicht „aus versehen“ einen wirklich korrekten Ausspruch hinzubekommen. Hier habe ich mal meine „Denglisch“-Favoriten zusammengestellt: weiterlesen »

Star Wars Schriftzug

Wer – wie ich – alte „Weltraumfilme“ ganz toll findet, möchte natürlich seinen eigenen Namen in „Empire Strikes Back“ Stickers gelegt bekommen. Dank moderner Technik muss dazu nicht mal eBay oder die nächste SciFi-Convention besucht werden, sondern der Schriftzug kann gleich online per Generator erstellt werden. weiterlesen »

Weckton – mit Musik geht alles besser

Andreas fragt nach meinem preferierten Weckton den ich verwende, um morgens die Zeit zum Aufstehen nicht zu verpassen. Die Antwort: ich habe keinen einheitlichen Weckton – seit ein paar Jahren verwende ich mein Handy als Wecker, da ich das praktischerweise immer dabei habe. Dort habe ich immer irgendeinen Song als Weckton eingestellt (welcher ist mir […] weiterlesen »

Verdrehte Redewendungen und Sprichwörter

Wenn jemand (un)wissentlich eine Redewendung oder ein Sprichwort verdreht, was im Eifer des Gefechts schon mal passiert, führt das oft zu lustigen Variationen. Meist gucken sich dann die Beteiligten an und nach einem kurzen Moment des Schweigens und Überlegens prustet dann einer los oder schmunzelt zumindest. Einige dieser Perlen habe ich hier mal zusammentragen. weiterlesen »

Berry de Mey – Liebe & Ziele

Viel zu selten beachten wir, was Menschen vor uns für sich herausgefunden und anderen zur Verfügung gestellt haben. Zitate sind eine schöne Form um die Essenz der Aussagen weiterzutragen. Beim heutigen Zitat geht es um „Liebe“: weiterlesen »

„Twittersucht“ Wandkalender 2010

Die Mitarbeiter von Druckerei.de haben sich eine Aktion zur VerlosungVerteilung von Wandkalendern für 2010 überlegt: jeder der auf dem eigenen Blog über die Aktion berichtet, erhält gleich drei der ebenso lustigen wie nützlichen Wandkalender. Wem der Sinn mehr nach Twittern steht, der kann dafür auch einen Kalender erhalten, vorausgesetzt er wird dann am Ende der […] weiterlesen »

Mehrphasiger Schlaf „Everyman“: mein Fazit

Für 10 Tage habe ich ein kleines Schlafexperiment gemacht: ich habe versucht, meinen Schlafrhythmus auf ein alternatives Muster anzupassen. Es soll möglich sein, mit vier Stunden Schlaf je 24 Stunden auszukommen, indem der Nachtschlaf drastisch reduziert wird (auf drei Stunden) und tagsüber drei 20-minütige Kurzschlaf-Phasen eingeführt werden. weiterlesen »