Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2013

Ab morgen ist es wieder soweit: der Wahl-O-Mat ist bei der Entscheidung über die bei der kommenden Bundestagswahl zu wählende Partei behilflich.

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2013 (Bild: bpb)
Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2013 (Bild: bpb)

Wer sich noch nicht sicher ist, welcher Partei er seine Stimme geben soll, oder einfach nur seine bestehende Vorauswahl abchecken bzw. bestätigen lassen möchte, der kann über das interaktive Wahltool einer Entscheidung näher kommen. Oft genug kommen für den Einzelnen recht überraschende Ergebnisse heraus. Ob er dann auch sein Kreuzchen an einer anderen Stelle als geplant macht, steht auf einem anderen Blatt. Hier spielen ja bei vielen auch die Lagerzugehörigkeit, strategische Planung (z.B. Koalitions-Wahrscheinlichkeiten) und Sympathie/Antipathie gegenüber den Politikern als Vertretern der jeweiligen Parteien eine Rolle.

Ab 11:30 Uhr am 29.08.2013 wird der Wahl-O-Mat wieder freigeschaltet:

Zur Wahl-O-Mat Website »

Habt Ihr Euch schon für eine Partei entschieden oder seid Ihr noch unschlüssig / beeinflussbar? Gehr Ihr überhaupt zur Wahl?

3 Gedanken zu „Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2013“

  1. Ich gehe auf jeden Fall zur Wahl – soweit ist es noch nicht gekommen – und ich bin auch dieses mal gespannt auf die Ergebnisse, die der Wahl-O-Mat mir ausgeben wird.

    Sehr amüsant zum Thema „Bundestagswahl“ fand ich den aktuellen Beitrag im Postillon mit dem Titel: „Umfrage: Piratenpartei dank vorbildlicher Öffentlichkeitsarbeit im NSA-Skandal bei 42 Prozent“ 😉

  2. Den hab ich auch heute gefunden…
    Erschreckenderweise gibs bei mir die meisten Übereinstimmungen mit der NPD ^^
    Danach kommt (fast wie erwartet) die Linke!

    Wie siehts denn bei dir aus?!

    Gruß!

    1. Eieiei…naja, Du hast ja nicht nur beim Wahl-O-Mat die Wahl sondern auch in der Kabine 😉

      > Wie siehts denn bei dir aus?!

      so sieht’s aus!

Schreibe einen Kommentar