Turrican Music Download – Turrican Soundtrack Anthology ist fertig

Die Turrican Soundtrack Anthology von Chris Huelsbeck ist pünktlich zum Weihnachtsfest fertig produziert und für die Unterstützer herunterladbar. Für den Kaufbetrag von mindestens $10 (pro Album) gibt es die neu produzierte Turrican-Musik auch für „Normalsterbliche“  über Bandcamp (dort können auch einige Tracks vorgehört werden).

Die Produktion der Tracks hat durch diverse Umstände deutlich länger gedauert als geplant (ursprünglich war ein halbes Jahr dafür veranschlagt worden). Durch die zwischenliegenden (Video-)Updates zum Projekt und ein paar musikalische Appetithappen per Soundcloud hat das Team um Chris Huelsbeck die Schaar der Unterstützer jedoch recht gut informiert und so bei der Stange gehalten.

Ich habe mir die 4 Alben sogleich heruntergeladen (es gibt 2 Qualitäten MP3 und auch für audiophil veranlagte Hörer gibt es einen FLAC-Download etc.) und bereits ein paar Mal reingehört und ich mag das Ergebnis.

Mehr Lebendigkeit durch alternative Instrumentierung

Die Verwendung herkömmlicher Instrumente für einige Spuren (wie z.B. die E-Gitarren-Soli) gefällt mir sehr gut. Dadurch kommt in die vom Timing her sonst recht kühle Musik etwas mehr Lebendigkeit rein. Das hätte ruhig noch etwas mehr sein können, ist aber in Ordnung für mich.

Meiner Meinung nach hat Chris einen guten Kompromiss zwischen dem Wieder-Aufleben-Lassen der Originale und einem etwas moderneren Sound gefunden. Man darf nicht vergessen, dass die Originale bereits vor über 20 Jahren entstanden sind und in der Zwischenzeit insbesondere in der rechnergestützten Musikproduktion einiges passiert ist.

Turrican Soundtrack Anthology in iTunes
Turrican Soundtrack Anthology im iTunes Player

Offizielle Website zur Turrican Soundtrack Anthology »

Website zum Download und Kauf der Turrican Sountrack Anthology Tracks »

2 Gedanken zu „Turrican Music Download – Turrican Soundtrack Anthology ist fertig“

  1. Krass! Bei Spotify gibt es einen ganzen Arsch voll Hülsbeck-Alben. Das neue (noch) nicht.

    1. Japp, das wird -vermutlich- auch noch eine Weile dauern, falls es überhaupt kommt (was ich sinnvoll finden würde), da er das ja in Eigenregie gebaut hat und nun auch distribuiert. Für die anderen Alben war von Huelsbeck extra synSONIQ Records gegründet worden über welches diese dann distribuiert wurden. Auf der (veralteten) Website liest sich das so:

      synSONIQ was formed by VISION Media Engineering GmbH and Chris Hülsbeck Mediaproduction in April 1997. At this time Chris Hülsbeck wanted to release his latest video game soundtrack ‚Tunnel B1‘. Also a new distributor for Chris Hülsbeck’s older Audio-CD releases had to be found. To give the ‚Tunnel B1 Soundtrack‘ a new distributor, to continue selling his older releases and to publish new high quality game soundtracks in the future, the two companies formed synSONIQ Records! In 1999 the company E-Trade Trading Ltd. was founded to manage the business activities of synSONIQ records.

      Da es die CDs nur für die Unterstützer der Kampagne geben wird (so zumindest eindeutige Aussage dazu) ist eine Veröffentlichung über synSONIQ wohl nicht nötig / sinnvoll.

      Im PDF-Booklet taucht nur ein „© 2013 CHRIS HUELSBECK PRODUCTIONS“ auf, statt des „℗ xxxx Synsoniq Records“ bei den anderen Alben. Vielleicht braucht er einfach noch ein Weilchen, um die entsprechenden Strukturen zu etablieren und solange geht’s erst mal per Bandcamp raus.

Schreibe einen Kommentar