Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie (Vortrag)

Zukunftsforscher Lars Thomsen hat auf einer Tagung mit dem Titel „Motor & Umwelt“ einen Vortrag zum Thema Elektromobilität und Zukunft der Automobilindustrie gehalten. Die halbe Stunde ist kurzweilig und gut angelegt, um die Gedanken zum Thema ein wenig anzuregen und abseits der eingetretenen Pfade schweifen zu lassen.

Dabei geht er mit etlichen Beispielen auf verschiedene Punkte ein, die das Themengebiet umreißen:

  • Menschliche (Fehl-)Wahrnehmung von Zeiträumen
  • Verkennen von Trends durch Firmen
  • Preise für die Herstellung von Stromerzeugungskapazität
  • Verkaufszahlen von Tesla gegenüber anderen Herstellern  in Nordamerika
  • Entwicklung der Akku-Technologie und Preise
  • Zukunft der Fortbewegung mit Verbrennungsmotoren
  • Prognosen für die weitere Entwicklung (ambitioniert…)

Auch wenn (oder gerade weil) er für seine postulierten Entwicklungen von etlichen Leuten kritisiert wird und als „Spinner, der nichts mit richtigen der Forschung zu tun hat“ abgetan wird, halte ich seine Gedanken für hörenswert.

Mit der „Abschaffung der Formel-1 nach 2017“ schießt er meiner Meinung nach etwas über das Ziel hinaus und verkennt den Unterhaltungsaspekt, den das für viele hat, aber wir werden sehen, ob er Recht behält. Seine Denkanstöße und Beispiele gefallen mir insgesamt sehr gut.

via: Autos & Umwelt

3 thoughts on “Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie (Vortrag)”

  1. Aktuell kann man da Thema Elektromobilität auch auf verschiedenen Gesichtspunkten sehen. Da gibt es schon viele Pro und Kontras.
    Gegen Elektromobilität sprechen aktuell die hohen Anschaffungspreise der Fahrzeuge mit denen man zum einem nicht sehr komfortabel unterwegs ist und zum anderen auch noch sehr geringe Reichweiten erreichen kann.
    Einige Autohersteller haben Ihr Elektromobilitätskonzept schon auf den Prüfstand gestellt und sich mittel- wenn nicht gar langfristig auf die Lösung Hybrid eingeschossen.
    Es bleibt abzuwarten welche Vision vielleicht in 10 Jahren den Markt beherrschen wird.
    Grüße
    Lothar
    Lothar

    1. „Gegen Elektromobilität sprechen … die Fahrzeuge, mit denen man zum einem nicht sehr komfortabel unterwegs ist…“

      Daraus schließe ich, dass Sie noch niemals mit einem modernen E-Auto gefahren sind (Zoe, Leaf, i3, Tesla).
      Gerade der Fahrkomfort macht ja den Reiz des E-Autos aus.

  2. Ich bin sehr gespannt, wie sehr er damit recht hat, was die neuen Konkurrenten und Neueinsteiger im Automobilmarkt, für das nächste Jahr betrifft. Mit Tesla ist ja jetzt schon ein gut positionierter Mitbewerber an Board.

Schreibe einen Kommentar