Wahlomat zur Europawahl 2014

Alle Wahlprogramme der unterschiedlichen Parteien zu lesen, ist für die meisten Menschen, die einer nicht-politischen Beschäftigung zur Bestreitung des Lebensunterhalts nachgehen, keine Option. Damit die Beschäftigung mit den zur Wahl stehenden Gruppierungen etwas erleichtert wird, wurde der Wahl-o-Mat ins Leben gerufen.

Dabei werden die zur Wahl stehenden politischen Parteien zu ihrer Position befragt und können die Entscheidung auch jeweils begründen. Der Einzelne kann sich dann auch selbst durch den Fragen-Katalog klicken und zum Abschluss feststellen, mit welchen Parteien es die größten Überschneidungen gibt. Auch die Auseinandersetzung mit den Begründungen der jeweiligen Stimmabgabe kann sehr hilfreich sein.

Das habe ich schon zur Bundestagswahl 2013 genutzt. Hier ist mein Wahl-o-Mat Ergebnis zu Europawahl 2014:

Mein Wahlomat Ergebnis zur Europawahl 2014
Mein Wahlomat Ergebnis zur Europawahl 2014

Und? Auch schon (vor)gewählt? Wenn nicht, dann ab zum „Wahl-o-Mat“ und durchgeklickt:

Ab zum Wahl-o-Mat Europawahl 2014 »

Zum Abschluss noch das obligatorische Zitat zur Wahl:

“Würden Wahlen etwas ändern, so wären sie verboten!”

-Emma Goldman?

3 Gedanken zu „Wahlomat zur Europawahl 2014“

  1. Mein Ergebnis sieht genauso aus wie bei der Bundestagswahl letztes Jahr.
    Die NPD wieder vorn, danach die Linke ^^
    Die FDP wieder auf dem letzten Platz.

    Mir fällt allerdings auf dass ich diesmal viele Fragen neutral beantwortet hab..
    Ich weiß jedenfalls für welche Partei ich mich entscheide.

    Gruß

    1. Na ich vermute mal, EF DE PEE? 😉

      1. Wie??.. hast du das erraten? Nicht schlecht! 🙂

Schreibe einen Kommentar