SportsTrackLive: Lauftracking Apps für Android

SportsTrackLive ist ein Anbieter von Tracking Software für sportliche Aktivitäten unterschiedlicher Art. „SportsTracker“, „Speedometer“, „Run+“ und „Runner“ heißen die angebotenen Programme, die genau wie runstar Android Apps zum Tracken der sportlichen Betätigung (Fortbewegung) darstellen. Das funktioniert also nicht nur fürs Laufen (wofür ich es einsetzte) sondern auch zum Rad-, Ski, Snowboard- & Motorrad-Fahren oder auch zum Segeln, Kayak-fahren oder Windsurfen.

Neben den kostenlosen Tools gibt es noch eine kostenpflichtige Pro-Version „SportsTracker Pro“, die mit 6,65 Euro im Android Market zu Buche schlägt und den Funktionsumfang erweitert: so ist das Hochladen der Streckendaten in den angeschlossenen Webservice nur mit dieser Version möglich. Auch die Webwidgets oder die „persönlichen Bestzeiten“ sind nur mit der Vollversion verfügbar. Die kostenlosen Apps werden durch den Kauf auch freigeschaltet.

Bisher habe ich nur die kostenlose Version von „SportsTracker“ ausprobiert, die nach dem Starten folgende Ansicht offenbart:

Übersichtsschirm von SportsTracker

Über den Klick auf „Start“, die anschließende Bestätigung und das Finden des GPS-Position geht es direkt los. Die getrackten Streckendaten können dann über „Recent Tracks“ in einer Detail-Ansicht dargestellt werden, sind also auch später noch im Programm aufrufbar:

Detail-Charts zum jeweiligen Lauf sind auch verfügbar, wie zum Beispiel für die Steigung auf der Strecke:

SportsTracker Chart für Steigung
SportsTracker Chart für die Steigung

und die Geschwindigkeit:

SportsTracker Chart Geschwindigkeit
SportsTracker Chart mit Geschwindigkeit

Der Weg der zurückgelegten Strecke lässt sich, wie von „runstar“ her bekannt, in der Kartenansicht darstellen, die natürlich gezoomt, bewegt und sogar später nochmal „abgespielt“ werden kann (ein Feature das ich persönlich nicht brauche…):

Sportstracker Map
Sportstracker Map Ansicht

Mit der zugehörigen Domain sportstracklive.com macht der Dienst einen guten Eindruck auf mich. Die Grundfunktionen können kostenlos genutzt werden (Vergleich der kostenfreien und kostenpflichtigen Version), was für die meisten Läufer ausreichend sein dürfte. Ich habe den Dienst ausprobiert, weil die zuvor getestete App (runstar) immer wieder Abbrüche des GPS-Trackings beim Laufen hatte, was die Sache nicht sonderlich sinnvoll machte…

Mit SportsTracker bin ich jedoch voll zufrieden, auch wenn die App nicht ganz so liebevoll gestaltet ist wie „runstar“, so bietet es doch die benötigten Grundfunktionen (Zeit, Geschwindigkeit, Charts, Map, Streckenspeicher) an und wirkt ganz „rund“. Ob ich die kostenpflichtige App kaufe und den Online-Dienst nutze, habe ich mir noch nicht überlegt. Vorerst reicht mir die dargestellte Funktionalität.

Website des Anbieters: www.sportstracklive.com

8 Gedanken zu „SportsTrackLive: Lauftracking Apps für Android“

  1. Hallo,

    danke erstmal für den ausführlichen Bericht! Benötigt SportsTracker während des Laufens eine Internetverbindung oder können die Karten vieleicht herunlergeladen werden und SportsTracker Offline verwendet werden?

    Viele Grüße Andre

  2. Hallo Andre,

    dass die Karten heruntergeladen werden können, halte ich für unwahrscheinlich – allerdings muss der Lauf ja nicht im Map-Mode getrackt werden sondern in der Werte-Übersicht (Standard-Mode) wobei meines Wissens nur die per GPS ermittelten Messpunkte gespeichert werden (nach meiner Erfahrung ca. 1.000 pro h). Diese können dann nach dem Lauf manuell hochgeladen werden in den SportsTracker-Account, wenn man das will.

    Um 100%ig sicher zu gehen, solltest Du allerdings eine Support-Anfrage an die Entwickler stellen. Da ich eine Datenflatrate habe, kümmere ich mich wenig um das Thema, ob da noch ein paar Daten nachgeladen werden.

  3. Hallo,

    was mir noch unklar ist, ist die metrische Anzeige. Auf der Webseite wird alles in mph oder Minuten pro Meile usw. angezeigt. Deine App-Bilder zeigen aber metrische Angaben. Wie haben die das gelöst? Kann ich auch die Anzeige auf der Webseite auf metrische Darstellung umstellen? Oder ist das Thema bei denen nicht fertig gedacht?

    Gruß, Michael

  4. > Kann ich auch die Anzeige auf der Webseite auf

    > metrische Darstellung umstellen?

    Nein, direkt in der App auf dem Handy kann man zwischen "Metric (kph,km)", "Imperial (mph,miles)" und "Nautical (kts,nmi)" umstellen. Das wird dann auch so im Online-Profil angezeigt, das man optional führen kann.

  5. Hallo
    wie bekommt man die Daten vom Handy auf den Pc

    1. Die App synchronisiert per Datenverbindung vom Handy mit der Online-Anwendung und speist die Daten dort ein. Im Login-Bereich auf http://www.sportstracklive.com_fbc_replaced_ können die Daten dann angesehen, verglichen und über den Link „Download all tracks“ im GPX-Format heruntergeladen werden.

  6. Hallo,

    ich benutze diese App bereits seit 2 Jahren. Was mir fehlt, oder was ich bisher noch nicht als Mountainbikefahrer im Programm gefunden habe, ist die Anzeige der tatsächlich summierten Höhenmeter während der Fahrt. (Nach dem Hochladen werden diese angezeigt).

    Des Weiteren wäre es schön, wenn man eine Route planen und anschließend abfahren könnte!

    Gibt es eine kostenpflichtige Version und wenn ja, was beinhaltet diese.

    Liebe Grüße

    Wolfgang Schneider

    1. Hallo Wolfgang,
      ja, es gibt eine kostenpflichtige Version der App – hier findest Du einen Vergleich der Funktionen zwischen kostenloser und kostenpflichtiger App.

Schreibe einen Kommentar